20.03.2020 Kontaktlose Übergaben und Abnahmen

Sehr geehrte Kunde und Geschäftspartner,

die aktuelle Gesundheitslage und die Entwicklung der letzten Tage stellt uns vor die Herausforderung unserer Aufgabe zur Vermeidung von Infektionen gerecht zu werden und unsere Dienstleistung dennoch bestmöglich aufrecht zu halten. Daher arbeiten wir zum Schutz der Mitarbeiter, Mieter und Mietinteressenten vom Home-Office aus und können derzeit keine persönlichen Termine anbieten.

Uns ist jedoch bewusst, dass die zum Monatsende anstehenden Übergabetermine für Ein- und Auszug stattfinden müssen. Wir werden diese so kontaktlos wie nur möglich durchführen und bitten Sie um Ihre Unterstützung.

Übergabetermin bei Auszug:

  • Bitte kommen Sie allein und bringen keine Partner, Familie, Relocation Agenten oder sonstige Personen mit.
  • Bitte bereiten Sie die Schlüssel vor und übergeben uns diese in einer durchsichtigen Plastiktüte.
  • Bitte lesen Sie an diesem Tag soweit möglich und erforderlich die Heizkostenverteiler, Wasseruhren und Stromzähler ab. Sie erhalten dazu noch eine gesonderte Email.
  • Ein Mitarbeiter kommt zur vereinbarten Zeit zu Ihrer Immobilie. Bitte öffnen Sie die Tür und halten Sie den Mindestabstand von 1,50 m ein.
  • Es erfolgt eine kurze Begehung der Immobilie bei der evtl. Schäden fotografiert werden.
  • Danach liest der Mitarbeiter den Stromzähler ab (sofern Sie dies nicht schon gemacht haben).
  • Ein Übergabeprotokoll wird im Anschluss erstellt und Ihnen per Email / Post zur Unterschrift zugesandt.

Übergabetermin bei Einzug:

  • Die Übergabe kann erst im Anschluss an den Auszug erfolgen. Deshalb wird Ihr Termin entsprechend verschoben, falls ein gemeinsamer Termin geplant war.
  • Bitte kommen Sie allein und bringen keine Partner, Familie, Relocation Agenten oder sonstige Personen mit.
  • Ein Mitarbeiter erwartet Sie an der Haustür. Dieser hat sich bereits vorab den Zustand der Wohnung angesehen und die notwendigen Zähler abgelesen.
  • Sie übergeben bitte den Überweisungsbeleg für die Kaution.
  • Im Gegenzug erhalten Sie die Wohnungsgeberbestätigung und die Schlüssel.
  • Sie gehen im Anschluss allein durch alle Räume. Sollten Ihnen Beschädigungen auffallen, die dokumentiert werden sollen, machen Sie bitte Fotos und schicken uns diese per Email.
  • Ein Übergabeprotokoll wird im Anschluss erstellt und Ihnen per Email / Post zur Unterschrift zugesandt.

Bei Rückfragen zu diesem Prozess stehe ich gerne telefonisch oder per Email zu Ihrer Verfügung.

Danke für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihre Rayermann Gruppe

20.03.2020 Fachgerechte Außerbetriebnahme von Trinkwasser-Installationen

Sehr geehrte und Kunden und Geschäftspartner, 

die restriktiven Vorgaben von Bund und Ländern zur Eindämmung der Corona-Infektionen haben vielerorts die Schließung oder zumindest starke Nutzungs-Einschränkung vieler Einrichtungen, wie Schulen, Kindertagesstätten, Hotels, Gaststätten und anderer gewerblich und öffentlich genutzter Gebäude/Einheiten zur Folge. Der Corona-Virus ist zwar nicht über das Trinkwasser übertragbar, bringt jedoch trotzdem eine indirekte Gefährdung des Trinkwassers mit sich.

Es ist zu beachten, dass mit dem Schließungsgebot für diverse Einzelhandels-, Büro- und Gastronomieflächen durch die Regierung auch der bestimmungsgemäße Betrieb von Trinkwasser-Installationen nicht mehr gegeben ist. Der bei der Planung zugrunde gelegte regelmäßige Austausch in den Wasserleitungen ist aufgrund einer Betriebsunterbrechung nicht mehr sichergestellt, was zu Stagnations-Bedingungen führt und damit das Risiko mikrobieller Verkeimung mit Legionellen und anderen pathogenen Keimen im Trinkwasser stark erhöht.

Bei Betriebsunterbrechungen von mehr als 3 Tagen sind verpflichtend vorbeugende und nachsorgende Maßnahmen gemäß Trinkwasserverordnung Arbeitsblatt W551 zu organisieren. Trinkwasser-Installationen, die länger als 72 Stunden nicht genutzt werden, müssen im genannten Zeitraum regelmäßig gespült werden, alternativ kann zu Beginn der Betriebsunterbrechung die jeweilige Absperr-Einrichtung (falls vorhanden) geschlossen, und das Leitungssystem weitestgehend entleert werden.

Das Team Rayermann wird Mieter von entsprechenden Gewerbeeinheiten in Ihren Liegenschaften auffordern dieser Pflicht nachzukommen.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. 

Ihre Rayermann Gruppe

18.03.2020 Geänderter Vermietungsprozess

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner,

die Entwicklung der letzten Tage stellt uns vor die Frage, wie wir unserer Aufgabe zur Vermeidung von Infektionen gerecht werden können und unsere Dienstleistung aufrecht halten. Hierfür haben wir bereits verschiedene Maßnahmen ergriffen und sind auf die Herausforderung gut vorbereitet. 

Im Vermietungsprozess sind wir allerdings gezwungen zum Schutze unserer Mitarbeiter, der Mieter und der Mietinteressenten vorübergehend Änderungen vorzunehmen. 

Das bedeutet, dass wir ab sofort Besichtigungen nur noch in Leerwohnungen durchführen können und nur Einzeltermine vereinbart werden, um größere Ansammlungen zu vermeiden. Hierdurch wird es bei Neuvermietungen vorübergehend zu mindestens einem Monat Leerstand kommen. 

Sobald sich die Lage verbessert, werden wir frühestmöglich zu unserem eingespielten Vermietungsprozess zurückkehren.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und werden weiter alles tun, um die Betreuung der Immobilien bestmöglich zu gewährleisten. 

Ihre Rayermann Gruppe

18.03.2020 Spielplätze werden gesperrt

Sehr geehrte und Kunden und Geschäftspartner, 

in dieser herausfordernden Zeit versucht das Team Rayermann die Gesundheit unserer Kunden und der Öffentlichkeit im Rahmen unserer Verwaltungstätigkeit best möglich zu schützen. Dabei sind die Vorgaben der Behörden für uns maßgebend und wir versuchen auf die stetig veränderten Lagen bestmöglich zu reagieren. 

Darum haben wir heute im Team ein Vorgehen besprochen, wie wir mit dem Verbot der Nutzung von Freizeiteinrichtungen, wozu auch Spielplätze gehören, umgehen können. Im Ergebnis haben wir abgestimmt, dass alle Hausmeister von uns einen Aushang erhalten, der nach Möglichkeit gut sichtbar an den Spielgeräten angebracht werden soll, auf dem wir über das Nutzungsverbot informieren und zum Schutze aller um Einhaltung bitten.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und verbleiben mit freundlichen Grüßen. 

Ihre Rayermann Gruppe

17.03.2020 Einschränkungen bei persönlichen Terminen

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner,

aufgrund der aktuellen Corona-Situation sind alle Menschen und Institutionen aufgerufen, die Ansteckungsgeschwindigkeit und -quote soweit wie möglich zu verlangsamen. Dies beinhaltet, zwischenmenschliche Kontakte auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Wir bitten daher um Verständnis, das persönliche Termine bis auf weiteres ausschließlich

  • nach vorheriger Terminabsprache
  • in wichtigen Notfällen, die sich nicht telefonisch klären lassen
  • bei Übergabe oder Abholung von Gegenständen wie Paketen oder Schlüsseln

stattfinden. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir alle anderen Fälle auf eine telefonische Kontaktaufnahme verweisen und am Empfang abweisen müssen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihre Rayermann Gruppe

16.03.2020 Mitarbeiter arbeiten von zu Hause

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner,

wir möchten Sie an dieser Stelle darüber informieren, dass die Rayermann Gruppe gut auf die momentan schwierige Situation vorbereitet ist. Unsere moderne EDV ermöglicht es unseren Mitarbeitern von zu Hause aus zu arbeiten sowie Rechnungen und Post digital zu erledigen.

Ab dieser Woche wird ein Großteil der Mitarbeiter der Rayermann Gruppe vom Home-Office aus arbeiten, um unsere Mitarbeiter vor einer Infektion zu schützen. Bei der Arbeit im Home-Office werden wir unsere Dienstleistung mit geringen Einschränkungen weiter erbringen können. Wir bewerten die Lage laufend neu und hoffen, dass weitere Maßnahmen nicht erforderlich werden. Sollte dies jedoch der Fall sein, werden wir Sie umgehend über die Maßnahmen informieren.

Wir müssen auch feststellen, dass Handwerker und Dienstleister nicht mehr alle Aufgaben bzw. Aufträge voll umfänglich annehmen bzw. bearbeiten und rechnen in den nächsten Tagen mit weiteren Einschränkungen. 

Wir hoffen sehr, dass unsere Maßnahmen einen Teil dazu beitragen, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen und unsere Mitarbeiter vor einer Infektion zu schützen und hoffen auf Ihr Verständnis. 

Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!

Ihre Rayermann Gruppe